Meine Positionen zu den wichtigsten Themenfeldern der Stuttgarter Kommunalpolitik

Folgende Themenkomplexe habe ich anlässlich der Presseberichterstattung der Stuttgarter Zeitung/der Stuttgarter Nachrichten beantwortet: Wohnen Wie sollen die Stuttgarter im Jahr 2030 wohnen können? Für jede Bevölkerungsgruppe muss es bezahlbaren Wohnraum geben! Es wäre allerdings ein Fehler, würde die Stadt versuchen, Wohnimmobilien zu verstaatlichen. Vor jeder Ausweitung oder Verdichtung von Wohnbereichen müssen bereits ansässige Bewohner bei […]

Weiterlesen

Stuttgart muss Autostadt bleiben!

In einem Fragekatalog einer lokalen Zeitung wurde ich gefragt, ob ich die Transformation der stolzen Autostadt Stuttgart hin zu einer Fußgänger- und Fahrradstadt befürworte. Das lehnen meine Partei und ich absolut ab. Stuttgart ist die Wiege des Automobils. Der Wohlstand dieser Stadt und seiner Einwohner fußt zu einem beträchtlichen Teil auf der über viele Jahrzehnte […]

Weiterlesen

Besuch im Sozialkaufhaus in Stuttgart-Wangen

Gestern besuchte ich auf Einladung der Neuen Arbeit gGmbH Stuttgart-Wangen und schaute mir zusammen mit meiner Frau ein #Sozialkaufhaus an und informierte mich über die aktuelle Lage von sozial Schwachen in #Stuttgart. Ich war wirklich begeistert. Tolles, sinnvolles Projekt. Sehr unterstützenswert. Dazu ökologisch wertvoll. Wir müssen als Gesellschaft alles tun, um bedürftige Menschen in Lohn […]

Weiterlesen

Aushebelung der Grundrechte? Nicht mit uns. Schluss damit!

Vor wenigen Monaten versuchte die Stadt Stuttgart, eine AfD-Demonstration zu verbieten. Der Landesvorstand musste bis vor den Oberverwaltungsgerichtshof in Mannheim ziehen, um eine Korrektur dieser rechtswidrigen Verfügung zu erwirken. Selbiges Spiel nun in Berlin: Kurzerhand wollten Innensenator Geisel und seine Rot-Rot-Grüne Landesregierung die Corona-Demo verbieten. Das Verwaltungsgericht und schließlich auch das Oberverwaltungsgericht hoben dieses Verbot […]

Weiterlesen