Dr. Malte Kaufmann
Mitglied des Deutschen Bundestages

Stopp dem Spritkosten-Irrsinn!

Der dreimonatige „Tankrabatt“ kostet die deutschen Steuerzahler drei Milliarden Euro. Die Ampel-Regierung täuscht Autofahrer mit einer Milchmädchen-Rechnung: Die Spritpreise wurden mäßig gesenkt, aber zuvor stark in die Höhe getrieben. Das Resultat: Hohe Benzinpreise mit angeblichem „Preisrabatt“. Das bedeutet satte Gewinne für die Öl-Multis und erhöhte Steuereinnahmen für den Staat. Der deutsche Steuerzahler und Autofahrer wird derweil finanziell geschröpft und soll dabei auch noch für den angeblichen „Tankrabatt“ dankbar sein.

Mehr Infos: „Ampel“-Tankrabatt: Milliardengeschenk der Steuerzahler an die Öl-Multis! | Deutschland-Kurier (deutschlandkurier.de)

Nach oben scrollen