Dr. Malte Kaufmann
Mitglied des Deutschen Bundestages

230 Mio Euro an Palästina. Warum, Herr Scholz?

Nach dem Holocaust-Eklat von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas während einer Pressekonferenz mit Kanzler Olaf Scholz, waren Forderungen nach Konsequenzen laut geworden. Die absurde Aussage Abbas, Israel habe vielfachen „Holocaust“ an den Palästinensern verübt, löste landesweit Empörung aus. Scholz hätte die Zahlungen sofort einstellen müssen.

Trotz Abbas-Eklat: Deutschland gibt Palästinensern Hilfszusagen für 340 Millionen Euro – WELT

Nach oben scrollen