„Migrationspakt nicht im deutschen Interesse“ – AfD-Großveranstaltung im Heidelberger Süden mit Prof. Dr. Jörg Meuthen

Dr. Malte Kaufmann AfD Rede am 9.11.2018 in Heidelberg_Europa am Scheideweg

Die vorbereitete Bestuhlung reichte längst nicht aus, um den Besucherandrang zu bewältigen, und so musste Stuhlreihe um Stuhlreihe „angebaut“ werden, bis das Bürgerzentrum in Heidelberg-Kirchheim mit über 400 Personen an seine Kapazitätsgrenze gelangte. Viele Menschen, die draußen auch noch nach Beginn der Veranstaltung Einlass begehrten, mussten von den sichernden Polizeikräften abgewiesen werden. Diejenigen, die einen […]

Weiterlesen

Europawahl 2019 wird Abstimmung über Schicksalsfrage Migration!

Dr. Malte Kaufmann AfD Europawahl wird Abstimmung über Migrationsfrage

Immer wieder erreichen uns verstörende Bilder von #Migranten, die gewaltsam bzw. illegal nach #Europa eindringen. Zuletzt aus #Ceuta und von spanischen Touristenstränden. Die Bundesregierung hält indes weiterhin grundsätzlich an ihrer #Willkommenspolitik fest. Diese wirkt wie ein riesiger Magnet und zieht Millionen Armutsflüchtlinge aus aller Welt an. Das wird 🇩🇪und 🇪🇺 nicht verkraften. Unsere Ressourcen sind erschöpft. Deshalb lasst uns die EUROPAWAHL 2019 zur Abstimmung über […]

Weiterlesen

Islam und Scharia gehören nicht nach Deutschland!

Dr. Malte Kaufmann Islam Scharia Christentum

Frau Merkel liegt komplett falsch. Deutschland ist und bleibt ein christlich geprägtes Land. Der Islam und die Scharia haben bei der Entstehung des Landes, des Grundgesetzes, unserer gesellschaftlichen Normen, Traditionen und Werte keine Rolle gespielt. Wer dies im Frage stellt, spaltet unsere Gesellschaft. Statt dem Islam zu hofieren, sollte sich unsere Regierung dringend daran erinnern, […]

Weiterlesen

Quo vadis, Europa?

Quo vadis Europa? Am 7.5.2017 wurde in Deutschland wie in Frankreich der neugewählte Präsident Emmanuel Macron bejubelt. Doch was bedeutet dies für Europa und für uns? Macron ist ein dezidierter Befürworter der These, dass die wirtschaftliche Schwäche Frankreichs mit einer massiven staatlichen Investitionsoffensive behoben werden soll. Er möchte in den nächsten Jahren 50 Milliarden Euro […]

Weiterlesen