Kölner AfD-Kommunalpolitiker zu Gast in Heidelberg

Am vergangenen Donnerstag konnte die AfD Heidelberg eine Delegation aus dem Rheinland zu kommunalpolitischen Gesprächen begrüßen. Der Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Matthias Büschges, sowie der Fraktionsvorsitzende der Bezirksvertretung Köln-Chorweiler, Philipp Busch, berichteten über die kommunalpolitische Arbeit in der Stadt am Rhein.
Dr. Malte Kaufmann, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Kreistag Rhein-Neckar, Sven Geschinski, Stadtrat in Heidelberg, sowie Alice Blanck, stellv. Sprecherin des KV Heidelberg, empfingen die Gäste in einem Tagungsraum in der Heidelberger Altstadt.
Interessante Einblicke gewährten die Parteikollegen in die Gepflogenheiten im Kölner Stadtrat und zum Gebaren der Oberbürgermeisterin Reker. Schnell stellte sich im Gespräch heraus, dass sich die Methoden, unsere Bürgerpartei in ihrer politischen Arbeit zu behindern, vielfach gleichen.
Thema waren auch die vielfältigen Probleme im Kölner Stadtteil Chorweiler, der wegen seines hohen Ausländeranteils und seiner Kriminalitätsbelastung bundesweit Bekanntheit erlangt hat.
Kreisrat Dr. Kaufmann und Stadtrat Geschinski informierten die Gäste über ihre Arbeit in den hiesigen kommunalen Gremien.
Nach dem fruchtbaren Meinungsaustausch beschlossen die Kollegen aus Köln ihren Besuch in Heidelberg mit einer Visite des Schlosses, bevor es auf den Weg zurück in die Metropole am Rhein ging.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.