Dr. Malte Kaufmann
Mitglied des Deutschen Bundestages

Deutsche Rentner in Sorge

Die steigenden Energiekosten, der Pflegenotstand und die Inflation trifft nun die alten Menschen in Deutschland hart. Vielen Pflegebedürftigen drohen nach Angaben des Arbeitgeberverbands Pflege jetzt Zusatzkosten von bis zu 1000 Euro pro Monat. Den Pflegebedürftigen bleibe nichts weiter übrig als „Sparkonto plündern, bis nichts mehr da ist und danach zum Sozialamt“. Hier werde „Lebensleistung im Rekordtempo vernichtet“.

Diese Menschen haben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut und befinden sich nun in akuter Existenznot. Das darf nicht sein!

Noch vor kurzem verkündete das Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, dass das Rentenniveau in Deutschland eines der höchsten sei. Diese Aussage zog das Ministerium allerdings nun offiziell zurück. Die politischen Fehlentscheidungen, die zu dieser Situation geführt haben, wie die selbstschädigende Sanktionspolitik, die Einrichtungsbezogene Impfplicht und die Einwanderung in die Sozialsysteme müssen sofort rückgängig gemacht werden!

Nach oben scrollen